Einträge von

Österreichische Banken haften Alpine-Anlegern

Haftungsgrundlage: Dreifachrolle der österreichischen Banken Der Alpine-Konzern wurde von den „Big Five“ der österreichischen Bankenlandschaft (Raiffeisen-Gruppe, Sparkassenverband, UniCredit Bank Austria, BAWAG und Volksbanken) als kreditgebende Institute finanziert (Rolle 1). Im Jahr 2009 erfolgte sodann offenbar bei den gerade genannten Bankinstituten ein Umdenken: Es gibt sehr starke Anhaltspunkte dafür, dass die Banken das Kreditrisiko nicht mehr […]

Prozessfinanzierung – Risiko abtreten, Chancen teilen

24.04.2015 – Sie kennen das: Sie stehen in einem Geschäft an der Kassa und merken anfangs nicht, dass die Kassiererin Sie über den Tisch zieht. Erst Tage später bemerken Sie den Betrug. Sie gehen zurück und reklamieren. Doch die Kassiererin weigert sich den Betrug zuzugeben. Sie drohen mit einer Anzeige und Klage. Doch seien Sie […]

Etappen-Siege gegen die Vienna-Life Versicherung

Etappen-Siege gegen die Vienna-Life Versicherung auch in Österreich und Liechtenstein 16.02.2015 – Nicht nur in Deutschland wurden erste Etappen-Siege gegen den Liechtensteiner Versicherer Vienna-Life erzielt. Auch aus Österreich und Liechtenstein werden Erfolgsgeschichten gegen die Vienna-Life Versicherung verzeichnet. Die Vienna-Life Versicherung steht bereits seit längerem im Verdacht, Anlegern fondsgebundene Lebensversicherungen ohne sachgemäße Aufklärung über mögliche Risiken […]

EAS warnt Franken-Kreditnehmer: Keine unüberlegten Handlungen!

EAS zur Franken-Krise: Durch die aktuelle Aufhebung des Euro-Mindestkurses von 1,20 Franken müssen Franken-Kreditnehmer mit hohen Währungsverlusten rechnen. Für die rund 220.000 Franken-Kreditnehmer in Österreich bedeutet das nun, dass ihre Franken-Kredite auf einen Schlag massiv teurer wurden, was wiederum erhebliche Auswirkungen auf die weitere finanzielle Situation der Betroffenen hat. Die EAS beschäftigt sich schon seit Jahren […]

Fortuna Lebens-Versicherungs AG vor der Pleite?

EAS warnt: Fortuna Lebens-Versicherungs AG vor der Pleite? 03.11.2014 – Die Fortuna Lebens-Versicherungs AG, ein Tochterunternehmen des Generali-Konzerns, steht bereits seit Längerem im Verdacht, ihren Kunden untaugliche Anlageprodukte empfohlen zu haben. Konkret handelt es sich dabei um fondsgebundene Lebensversicherungen, welche aufgrund exorbitanter Gebühren- und Provisionsbelastung von vornherein nicht geeignet waren, einen Gewinn zu erwirtschaften. Zurzeit […]

Fondsgebundene Lebensversicherungen der Vienna-Life Versicherung bergen höchstes Risiko

Gutachten bestätigt: Fondsgebundene Lebensversicherungen der Vienna-Life Versicherung bergen höchstes Risiko und sind als sichere Anlage untauglich 25.10.2014 – Die Vienna-Life Versicherung, ein Tochterunternehmen der Vienna Insurance Group, steht bereits seit Längerem im Verdacht, Anlegern fondsgebundene Lebensversicherungen ohne sachgemäße Aufklärung über mögliche Risiken verkauft zu haben. Anleger erleiden häufig hohe Kapitalverluste aufgrund von mangelhafter Beratung. Die […]

EAS rät zur Vorsicht bei Anlageprodukt der PrismaLife Versicherung

EAS rät zur Vorsicht bei Anlageprodukt der PrismaLife Versicherung 25.09.2014 – Der Liechtensteiner Prozesskostenfinanzierer, die Erste Allgemeine Schadenshilfe (EAS), finanziert zurzeit für mehrere Anleger Verfahren gegen Lebensversicherer in Liechtenstein. Die EAS beabsichtigt nunmehr auch ein Vorgehen gegen die PrismaLife. Diese steht seit Längerem im Verdacht, wissentlich untaugliche Anlageprodukte an ihre Kunden verkauft zu haben. Im […]

Rückzahlungen aus Kapitalverlust durch fondsgebundene Lebensversicherungen gefährdet

Vienna-Life Versicherung – Rückzahlungen aus Kapitalverlust durch fondsgebundene Lebensversicherungen gefährdet Die Erste Allgemeine Schadenshilfe AG (EAS) warnt vor einer möglichen Insolvenz der Vienna-Life Versicherung. Grund dafür: Die Kosten aus den anhängigen Verfahren in Österreich, Deutschland und Liechtenstein gegen die Vienna-Life Versicherung können kaum von dem Unternehmen gedeckt werden. 07.07.2014 – Die Vienna-Life Versicherung, welche sich […]

OGH-Urteil zu Fremdwährungskrediten:
Geschädigte können Schadensersatz erhalten

OGH-Urteil zu Fremdwährungskrediten: Geschädigte können Schadensersatz erhalten Kreditnehmer werden häufig nicht genügend über die Risiken eines Fremdwährungskredites aufgeklärt. Der Oberste Gerichtshof (OGH) entschied daher in einem Urteil für die Erweiterung der Haftung von Banken und Vermögensberatern. Geschädigte haben nun gute Chancen, sich zu schützen und Schadenersatz zu erhalten. Darauf weist nun der Prozesskostenfinanzierer, die Erste […]

Fondsgebundene Lebensversicherung –
Rücktritt unbegrenzt möglich

Fondsgebundene Lebensversicherung – Rücktritt unbegrenzt möglich Die Erste Allgemeine Schadenshilfe (EAS) warnt: Kunden bekommen nach Ablauf des Vertrages von fondsgebundenen Lebensversicherungen oft nicht einmal den einbezahlten Betrag zurück. Was viele nicht wissen: Kunden, die nicht ordnungsgemäß über die Details der Prämie aufgeklärt wurden, können Lebensversicherungen jederzeit auflösen. 05.05.2014 – So mancher Versicherer hat in der […]