Einträge von

Corona-Betriebsunterbrechung – Tiroler Hotelier mit Klage gegen Versicherung erfolgreich

Ein Tiroler Hotelier hat erfolgreich gegen seine Versicherung geklagt, diese muss jetzt laut Urteil für die Betriebsunterbrechung aufkommen.  Ein richtungsweisendes Urteil! Versicherung muss Betriebsunterbrechung zahlen Ein Tiroler Hotelier hat die Allianz Versicherung geklagt, bei der er vor Jahren eine Betriebsunterbrechungsversicherung abgeschlossen hatte.  Auch wenn die Versicherung im Verfahren – unsere Anwälte kennen das bereits – wirklich […]

ADCADA – Neuer Betrugsfall kommt ans Tageslicht

Langsam haben wir es satt, in den Nachrichten immer wieder über neue Betrugsfälle in der Finanzwelt zu lesen. In den letzten 15 Jahren haben wir schon so viele Skandale erlebt, dass diese praktisch unser Alltag geworden sind. Heute stellen wir Ihnen den Fall „ADCADA“ vor. Der Name ADCADA steht für eine Unternehmensgruppe, die aus zahlreichen […]

Verluste beim Online-Glücksspiel zurückklagen!

Immer mehr Personen in Österreich verspielen beim Online-Glücksspiel ihre Ersparnisse. Was die Wenigsten wissen: Verluste beim Glücksspiel kann man einklagen! Denn die meisten Online-Casinos haben keine Glücksspiel-Konzession in Österreich. Schuldenfalle Online-Glücksspiel Online-Casinos schießen in Österreich aus dem Boden und ruinieren jeden Tag Existenzen. Etwa 400.000 Euro verspielen ÖsterreicherInnen Tag für Tag beim Online-Glücksspiel, das sind […]

Corona-Betriebsunterbrechung: Nur die EAS vertritt 
Geschädigte ohne Interessenkonflikt!

Versicherungsnehmer wollen bei Betriebsunterbrechung ihr rechtmäßiges Geld, doch die Versicherer weigern sich zu zahlen. Deswegen tummeln sich mittlerweile viele Anbieter am Markt. Sie vertreten jedoch nicht nur geschädigte Versicherungsnehmer, sondern meist auch Versicherungsunternehmen. Deswegen kämpfen ihre Anwälte vielleicht nicht ganz so hart für die Geschädigten. Die EAS ist unabhängig, weil sie keine Fälle von Versicherungen, […]

Corona-Betriebsunterbrechung: Versicherer ziehen 
Gastronomen, Hoteliers und Freiberufler über den Tisch

Die Versicherer taktieren bei Betriebsunterbrechungsversicherungen eiskalt und speisen Versicherte mit mickrigen Summen ab. Zahlreiche Gastronomen, Hoteliers und Freiberufler sind von der Corona-Krise geschädigt und können es sich kaum leisten, in einem Prozess ihre rechtmäßige Versicherungssumme zu erstreiten.  Doch als Prozessfinanzierer kann die EAS Versicherungsnehmern bei Betriebsunterbrechungen zu ihrem Recht verhelfen!  Versicherte werden unter Druck gesetzt […]

ACHTUNG an alle Geschädigten fondsgebundener Lebensversicherungen: 
Treten Sie ihre Ansprüche NICHT ab!

Immer öfter sind wir mit Fällen geschädigter Klienten konfrontiert, die ihre Lebensversicherungspolizzen an die Pacta Invest oder andere Unternehmungen abgetreten oder verkauft haben. ACHTUNG: In diesem Fall sind Sie nicht mehr Inhaber dieser Polizze! Das heißt, wir können keine rechtlichen Schritte mehr für Sie setzen und keine Ansprüche vor Gericht mehr für Sie geltend machen! […]

Bruch des Hüftimplantats: Klagen gegen Hersteller, Krankenhaus und Arzt nur möglich mit Prozessfinanzierung

Viele Betroffene und Geschädigte wissen, dass Schadenersatz-Prozesse aufwändig, kostspielig, nervenaufreibend und schlichtweg für den Einzelnen nicht finanzierbar sind. Genau dafür gibt es die Möglichkeit, sich an einen Prozessfinanzierer wie die EAS – Erste Allgemeine Schadenshilfe AG zu wenden. Der Fall im Überblick: Am Oktober 2011 lässt sich ein Pensionist an einem niederösterreichischen Krankenhaus eine Hüft-Prothese […]

Wenn die Unfallversicherung einfach nicht zahlen will – Bergsportler sind häufig betroffen

Dass Versicherungen Schäden nicht gerne zahlen, wissen wir. Dass Versicherungen umso lieber diverse Ausschlussgründe im Versicherungsvertrag finden, um sich ihrer Deckungspflicht zu entziehen, ist ebenfalls nichts Neues für uns als erfahrendeProzessfinanzierer. Bergsportler sind mit ihren Unfallversicherungen davon immer häufiger betroffen,ein Beispiel: Unfallversicherung lehnt nach einem Bergunglück jede Zahlung ab Am 29.08.2017 macht sich ein Salzburger […]

Geschädigtengemeinschaft Rücktritt, Lebensversicherung

Gemeinsam gegen Verzögerungstaktik der Versicherungen! Die Entscheidung des EuGH zum Rücktritt Geschädigter von ihren verlustbringenden fondsgebundenen Lebensversicherungen liegt zwar vor, doch die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs wird frühestens im Sommer erwartet. Das nützen die Versicherungen aus, denn sie wollen bis zur Entscheidung keinen Cent zahlen. Die Versicherungen sind momentan zu keinen Vergleichen bereit. Verfahren unterbrochen […]