VPI versenkt mit Quantum Lebensversicherung

Geld von Anleger in Kanada

Eine „stressfreie“ Geldanlage mit „Relax-Faktor“, stabile und hohe Rendite, ein jährlicher Ertrag von 7,5% inklusive einer Kapitalgarantie und 100%-ige Sicherheit – klingt doch gut, oder?

Das dachte sich Herr A. auch, als die VPI Vermögensplanung GmbH ihm fondsgebundene Lebensversicherungen von Quantum Leben AG anpries.

Wie jede andere Person auch, die sich an Vermögensberater wendet, hat auch Herr A. den Experten von VPI vertraut und innerhalb von zwei Jahren insgesamt 136.000 € investiert.

Aber anstatt den versprochenen stabilen und hohen Renditen, wurde Herr A. um seine gesamten Ersparnisse gebracht. Wie kam es dazu?

Von diesen Risiken wusste Herr A. nichts. Die VPI hat ihn nicht über die hohen Risiken aufgeklärt. Doch als Finanzexperte war der VPI sicher bewusst, dass…

…die Gelder in dubiose Fonds nach Kanada fließen.
…die Gelder mit hohen Kosten durch zahlreiche Stellen geschleust werden. Dadurch ist der Abrieb so hoch, dass keine Rendite mehr erzielbar sind.
…zudem keine ordnungsgemäße Rücktrittsbelehrung vorhanden ist.

Trotzdem wurde Herr A. nicht darüber informiert und legte somit unwissentlich seine Ersparnisse auf höchst spekulative Art und Weise an. Nie hätte er investiert, wenn er davon gewusst hätte. Die Erste Allgemeine Schadenshilfe (EAS) geht nun für Herrn A. gegen die VPI vor.

Es ist der EAS bekannt, dass VPI schon eine große Anzahl an ähnlichen fondsgebundenen Lebensversicherungen vermittelt hat. Wenn Sie eine davon abgeschlossen haben, melden Sie sich bei uns und lassen Sie sich kostenlos beraten!