Einträge von admin

Lebensversicherungen – Ein Verlustgeschäft warnt die EAS

Lebensversicherungen sind in den letzten Jahren zunehmend in Verruf geraten und das zu Recht, meint der Liechtensteiner Prozesskostenfinazierer EAS – Erste Allgemeine Schadenshilfe. Viele Anlageprodukte sind nicht nur aufgrund der Nullzinspolitik unattraktiv. Immer häufiger werden Fälle publik, in denen Kunden nicht ihre versprochene Rendite nach Ablauf des Vertrages herausbekommen haben. Der Teufel lauert in den […]

Prozesskostenrisiko: Wissen Sie, wie teuer Ihnen ein Rechtsstreit tatsächlich kommen kann?

Dass Rechtsstreitigkeiten vor Gericht mit Schwierigkeiten und vielen Risiken, vor allem finanziellen, verbunden sind und jahrelang dauern können, wissen die Meisten. Dennoch unterschätzen mehr als 75 Prozent aller Befragten die Höhe anfallender Kosten im Falle eines Rechtsstreits. Nur die Wenigsten wissen über Kosten wie Gerichtsgebühren, Sachverständiger- bzw. Gutachterkosten, u.ä. Bescheid, obwohl schon fast 60 Prozent […]

Franken-Krise: EAS informiert über Fremdwährungs-, Tilgungsträger- und Endfälligkeitslüge

Seit 2000 finanzierten sich viele Österreicher und Österreicherinnen, darunter auch vielleicht Sie, ihre Träume vom Eigenheim mit mutmaßlich „innovativen“ Finanzprodukten, darunter auch Fremdwährungskredite (hier besonders beliebt CHF-Kredite). Banken und Vermögensberater machten diese Finanzierungsformen den Kreditnehmern besonders schmackhaft, indem sie vor allem die Chancen solcher Finanzierungen hervorhoben und meist nur unzureichend über mögliche Risiken dieser hochspekulativen Finanzierungsformen informierten. […]

Alpine-Anleihen: AK-Sammelklage vs. Einzelklage mit EAS

Wann sich geschädigte Alpine-Anleger besser der AK-Sammelklage  anschließen oder lieber eine Einzelklage mit der Unterstützung durch den Prozesskostenfinanzierer EAS anstrengen sollten. Am 7. Mai gab die Arbeiterkammer (kurz: AK) bekannt, dass nun, rund zwei Jahre nach der Pleite des Baukonzerns Alpine, im Namen von 900 geschädigten Anleihe-Gläubigern mehrere Sammelklagen gegen Banken vor Gericht eingebracht werden. […]

Österreichische Banken haften Alpine-Anlegern

Haftungsgrundlage: Dreifachrolle der österreichischen Banken Der Alpine-Konzern wurde von den „Big Five“ der österreichischen Bankenlandschaft (Raiffeisen-Gruppe, Sparkassenverband, UniCredit Bank Austria, BAWAG und Volksbanken) als kreditgebende Institute finanziert (Rolle 1). Im Jahr 2009 erfolgte sodann offenbar bei den gerade genannten Bankinstituten ein Umdenken: Es gibt sehr starke Anhaltspunkte dafür, dass die Banken das Kreditrisiko nicht mehr […]

Prozessfinanzierung – Risiko abtreten, Chancen teilen

24.04.2015 – Sie kennen das: Sie stehen in einem Geschäft an der Kassa und merken anfangs nicht, dass die Kassiererin Sie über den Tisch zieht. Erst Tage später bemerken Sie den Betrug. Sie gehen zurück und reklamieren. Doch die Kassiererin weigert sich den Betrug zuzugeben. Sie drohen mit einer Anzeige und Klage. Doch seien Sie […]

Etappen-Siege gegen die Vienna-Life Versicherung

Etappen-Siege gegen die Vienna-Life Versicherung auch in Österreich und Liechtenstein 16.02.2015 – Nicht nur in Deutschland wurden erste Etappen-Siege gegen den Liechtensteiner Versicherer Vienna-Life erzielt. Auch aus Österreich und Liechtenstein werden Erfolgsgeschichten gegen die Vienna-Life Versicherung verzeichnet. Die Vienna-Life Versicherung steht bereits seit längerem im Verdacht, Anlegern fondsgebundene Lebensversicherungen ohne sachgemäße Aufklärung über mögliche Risiken […]

EAS warnt Franken-Kreditnehmer: Keine unüberlegten Handlungen!

EAS zur Franken-Krise: Durch die aktuelle Aufhebung des Euro-Mindestkurses von 1,20 Franken müssen Franken-Kreditnehmer mit hohen Währungsverlusten rechnen. Für die rund 220.000 Franken-Kreditnehmer in Österreich bedeutet das nun, dass ihre Franken-Kredite auf einen Schlag massiv teurer wurden, was wiederum erhebliche Auswirkungen auf die weitere finanzielle Situation der Betroffenen hat. Die EAS beschäftigt sich schon seit Jahren […]

Fortuna Lebens-Versicherungs AG vor der Pleite?

EAS warnt: Fortuna Lebens-Versicherungs AG vor der Pleite? 03.11.2014 – Die Fortuna Lebens-Versicherungs AG, ein Tochterunternehmen des Generali-Konzerns, steht bereits seit Längerem im Verdacht, ihren Kunden untaugliche Anlageprodukte empfohlen zu haben. Konkret handelt es sich dabei um fondsgebundene Lebensversicherungen, welche aufgrund exorbitanter Gebühren- und Provisionsbelastung von vornherein nicht geeignet waren, einen Gewinn zu erwirtschaften. Zurzeit […]

Fondsgebundene Lebensversicherungen der Vienna-Life Versicherung bergen höchstes Risiko

Gutachten bestätigt: Fondsgebundene Lebensversicherungen der Vienna-Life Versicherung bergen höchstes Risiko und sind als sichere Anlage untauglich 25.10.2014 – Die Vienna-Life Versicherung, ein Tochterunternehmen der Vienna Insurance Group, steht bereits seit Längerem im Verdacht, Anlegern fondsgebundene Lebensversicherungen ohne sachgemäße Aufklärung über mögliche Risiken verkauft zu haben. Anleger erleiden häufig hohe Kapitalverluste aufgrund von mangelhafter Beratung. Die […]